Regionalkonferenz “Guten Ganztag gestalten”

Am 20. Dezember fand in Husum die erste von vier Regionalkonferenzen statt. Die kulturelle Bildung war durch die LKJ SH e.V. und den Landesverband der Musikschulen vertreten. Sehr deutlich hat die Veranstaltung vor Augen geführt wie viele Akteure für einen gelingenden Ganztag einbezogen werden müssen. So waren Schulleitungen, Lehrkräfte, das weitere im Ganztag pädagogisch tätige Personal, Schulträger, Durchführungsträger, Kooperationspartner des Ganztags, Schulaufsicht, Vorstandsvorsitzende der Landes- und Kreiselternbeiräte, Vertreterinnen und Vertreter der Schülerinnen und Schüler, der Gewerkschaften, aus Politik und Wissenschaft eingeladen und vertreten. Ziel des MBWFK sowie der ServiceAgentur Ganztägig Lernen, die die Veranstaltung im Auftrag konzipierte, war es insbesondere die lokale und regionale Expertise vor Ort zu nutzen, da dies lokalen Akteure die spezifischen Herausforderungen und Potenziale am besten kennen. Die Veranstaltung ermöglichte es allen Akteuren ihre Erfahrungen, ihr Wissen aus der Praxis und sowie darüberhinausgehende Ideen einzubringen. Ausgehend davon soll eine fundierte Diskussion über einen qualitativ guten kindgerechten Ganztag für Grundschülerinnen und Grundschüler geführt werden, die dann 2024 in ein Rahmenkonzept überführt wird, das landesweit wirken soll. Die Ergebnisse, die in einem mehrstufigen Gruppenarbeitsprozess zusammengetragen wurden, sind digital dokumentiert und können hier öffentlich eingesehen werden.

Aus Sicht der LKJ SH e.V. war es ein sehr gut strukturierte, sehr gut moderierte gelungene Veranstaltung, in der für die meisten relevanten inhaltlichen Themen zur Sprache kommen konnten.

Newsletter der LKJ SH e.V. erschienen

Newsletter der LKJ SH e.V. erschienen

Gerade ist der neue Newsletter der LKJ SH e.V. erschienen, den Sie sich unter folgendem Link durchlesen können: https://t1p.de/drhh0. Themen sind u.a. die Bedrohung der Freiwilligendienste durch Kürzungen, das neue Festival „Zwischen den Meeren KREATIV“ und die kommenden regionalen Veranstaltungen der förderfähig-Info-Tour. Möchten Sie künftig automatisch über die Aktivitäten der LKJ SH e.V. und ihrer Mitglieder informiert werden, dann melden Sie sich unter folgendem Link für den Newsletter an, der vier Mal im Jahr verschickt wird: https://lkj-sh.de/.

SAVE THE Date / Einladung Barcamp Theaterpädagogik

SAVE THE Date / Einladung Barcamp Theaterpädagogik

BARCAMP Theaterpädagogik in SH

22.09.2023 11.00 – 18.00 Uhr

Viele von uns haben jahrelang Einzelkämpfer*Innen Erfahrungen gesammelt. Es ist höchste Zeit sich gegenseitig zu unterstützen und voneinander zu wissen:

Wer macht eigentlich Was, Wo, Wie ? Und wie geht es uns allen gerade in unseren verschiedenen Jobs und Projekten ? Welche Perspektiven haben wir ?

Das Barcamp dient dazu sich kennenzulernen, Themen zu finden, die uns unter den Nägeln brennen von Überleben in Selbständigkeit, prekären Jahres- Einkommen, Arbeiten am Theater, über Projektförderung, Projekte an Schulen, bis zu gegenseitiger Fortbildung, und vieles mehr.

In einem grossen Barcamp und Vernetzungstreffen für ALLE, die in diesem Berufsfeld tätig sind, schulisch, ausserschulisch, als Kulturvermittler*Innen oder an Theatern, etc. soll der Rahmen gegeben werden, dass wir “Theaterpädagoge*Innen“, einschliesslich  Tanz- und Performance-Pädagog*Innen, die überwiegend in Schleswig- Holstein tätig sind, uns  austauschen und möglicherweise als Verband aufstellen können.

Perspektivisch kann so der Grundstein gelegt werden, dass wir uns regelmässig z.B. zu einer Fortbildung, Konferenz, etc. treffen, einen Interessenverband gründen, einen Online Stammtisch gründen, etc.

Barcamp heisst, dass der inhaltliche Verlauf des Treffens zunächst offen ist.

Erst nach einer Vorstellungsrunde werden die Themen, Fragen, Sorgen, Ideen, Visionen, benannt, um diese zeitlich begrenzt in verschiedenen Gruppen weiter zu bearbeiten, bzw. auszutauschen.

Nach einen kurzen Resümee können Themen entweder vertieft bearbeitet werden oder neue Themengruppen gebildet werden.

Dazu gibt es genügend Pausen für informellen Austausch. Wir werden in der Vorbereitungsgruppe noch einige anregende Gesprächs- und Austausch-Formate zusammenstellen, so dass wir alle in einen guten Flow kommen.

Das Barcamp ist inklusive einer warmen vegetarischen Malzeit, Café und Kuchen.

Wir sind gespannt auf Eure Gedanken, Themen und Erfahrungen.

Hier geht es zur Anmeldung

Bitte verbreitet diese Info bei KollegInnen. Wir wollen gern Alle professionellen Theaterpädagoge*Innen in Schleswig- Holstein erreichen, die entweder Teilzeit oder Vollzeit in diesem Beruf tätig sind, die regelmässig in SH arbeiten, auch wenn sie z.B. in Hamburg wohnen.

Meldet Euch auch gern per Email, falls ihr nicht kommt könnt, damit wir Euch dennoch in Zukunft anschreiben und informieren können, wie es nach dem Barcamp weiter geht.

Herzliche Grüsse

Lucie Morin                  Theaterpäd. /Theaterschule Flensburg

Beatrix Nierade freie Kultur- und Theaterpäd./ Kulturlücke Flensburg, u.a.

Elke Mark                    Performance Künstlerin/ Dozentin Fachbereich Darstellendes Spiel

Christian Schmidt         Geschäftsführer LKJ Schleswig- Holstein

Folke Witten                 Regisseur, Theaterpäd,  1. Vorsitzender LAG Spiel in SH e.V.

Sabine Lück                 Theaterpäd. /Kultur-Akademie Bad Segeberg

 

Hier geht es zur Anmeldung

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner